- Fachanwalt für Strafrecht -


  • fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung
  • Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • Trunkenheit im Verkehr (Alkohol/Drogen/Medikamente) und Vollrausch
  • Gefährdung des Straßenverkehrs und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Fahren ohne Haftpflichtversicherungsschutz
  • Unterlassene Hilfeleistung

 

Sie sind als Arbeitgeber betroffen ?

Sie sind noch Jugendlicher oder Heranwachsender ?

Sie werden einer Sexualstraftat verdächtigt ?

 

Im Strafrecht gibt es keine gleichen oder ohne weiteres vergleichbaren Fälle, die es erlauben, eine sichere Voraussage der Entscheidung der Strafverfolgungsbehörden und der Gerichte zu ermöglichen. Jedoch ist es mir aufgrund der über 15jährigen Erfahrungen mit der Justiz im Raum Augsburg möglich, Prognosen abzugeben. Ich versuche stets, die Besonderheiten jedes einzelnen Falles zu erkennen und die Verteidigung individuell an diesen Besonderheiten auszurichten.
Sie benötigen einen Pflichtverteidiger ?
Dies ist kein Problem. Gerne übernehmen wir Ihren Fall nach Beiordnung. Kontaktieren Sie uns unverbindlich telefonisch.

Besonders im Strafrecht sollten Sie vor oder sofort nach dem Kontakt mit der Polizei oder sonstigen Strafverfolgungsbehörden Kontakt mit meiner Kanzlei aufnehmen.

 

Mit Kompetenz und Erfahrung kämpfe ich für Sie, bis ich das bestmögliche Ergebnis erreicht habe. Informieren Sie sich vorab kostenlos und unverbindlich telefonisch.

 

Für das „Handbuch der strafrechtlichen Nachsorge“ (Burhoff/Kotz)habe ich einen Beitrag, der die Gebiete des Strafrechts und Verkehrsrechts betrifft, verfasst.